Flexirente ab 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Flexirente ab 2017

      Guten Tag,

      nach jetzigem Stand soll ich in zwei Jahren in den Ruhestand treten.

      Ich gehöre allerdings zu den "Exoten", die weiterarbeiten wollen. Auf meiner Anfrage bei der Personalabteilung hieß es, laut Manteltarifvertrag endet das Arbeitsverhältnis beim Erreichen des gesetzlichen Rentenalters automatisch. Allerdings habe ich nur eine mündliche Antwort bekommen, meiner Bitte um eine Mail ist man ausgewichen. Offensichtlich möchte man sich nicht schriftlich und somit zitierbar äußern. Es handelt sich hierbei um ein deutsches Großunternehmen: Man möchte wohl einerseits "in" sein - das Weiterarbeiten "älterer Arbeitnehmer" ist ja ein ganz großes Thema -, andererseits möchte man diese doch loswerden.

      Meine Frage:

      Kann mein Arbeitgeber meine Weiterbeschäftigung ablehnen, wenn ich diesen Wunsch ausdrücklich äußere? In meiner Person liegt kein wichtiger Grund vor, das Vertrauensverhältnis ist nicht gestört.

      Meines Wissens ist das Gesetz noch nicht verabschiedet, allerdings finde ich in den Erläuterungen keine Antwort auf meine Frage.

      Danke und viele Grüße.

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."