Die Rente

Rentenversicherung

Die deutsche Rentenversicherung – wie funktioniert sie? Was sind Beitragszeiten, was ein Rentenkonto?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir auf verständliche Art und Weise.

Altersrente

Zunächst befassen wir uns mit der Altersrente. Es geht um die Fragen des Eintrittalters. Wer kann mit 65, wer erst später, wer mit 67 Jahren in Rente gehen?

Zudem gibt es unterschiedliche Altersrenten, die wir vorstellen.

Frührente

Trotz der Reform des Rentensystems gibt es noch viele Arbeitnehmer, die eine vorgezogene Altersrente beantragen können. Wir zeigen die Voraussetzungen auf und erklären, mit welchen Abzügen man zu rechnen hat.

Die bekannteste Frührente ist die abschlagsfreie Rente mit 63 Jahren

Erwerbsminderung

Der Anspruch auf eine Erwerbsminderungsrente (EM-Rente) steht im Mittelpunkt dieses Abschnitts. Welche Krankheiten müssen vorliegen, damit man diese Rente erhält?

Rentensteuer

Viele Rentner sind verunsichert und stellen sich die Frage, ob sie ihre Renteneinnahmen versteuern und dem Finanzamt eine Steuererklärung abgeben müssen. Wir erklären die Voraussetzungen der Steuerpflicht für Rentner und stellen insbesondere die unterschiedlichen Freibeträge vor.

Krankenversicherung der Rentner

Die Krankenversicherung für Rentner ist ein Thema, das viele Fallstricke in sich birgt. Es gibt gravierende Unterschiede hinsichtlich der Beiträge, die man an die Krankenkasse zahlen muss, je nachdem, ob man in der KVdR pflichtversichert oder ob man sich freiwillig bei einer gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung gegen Krankheit absichern muss.

Rentenantrag

Die Rente gibt es nur auf Antrag. Wir erklären, was bei der Antragstellung zu beachten ist. Die Antragsformulare, die es auch als Download gibt, werden verständlich erklärt.

Hinzuverdienst

Nur neben der Altersrente kann man unbeschränkt hinzuverdienen. Doch wo liegen die Verdienstgrenzen bei den anderen Rentenarten? Mit welchen Abzügen von der Rente muss man bei einem Überschreiten der Hinzuverdienstgrenze rechnen?

Hinterbliebenenrente

Wir zeigen die Unterschiede zwischen der großen und der kleinen Witwenrente auf und stellen die Voraussetzungen dar, unter denen eine Hinterbliebenenrente beantragt werden kann.

Rentenreform

Fragen?

Stellen Sie sie in unserem Forum.

News Ticker

Höhere Rentenbeiträge ab 2019
Arbeitnehmer und Arbeitgeber müssen ab 2019 mit höheren Rentenbeiträgen rechnen. Der Beitragssatz zur gesetzlichen Rentenversicherung von aktuell 18,7 Prozent des Arbeitsentgelts soll dann voraussichtlich auf 19,1 Prozent erhöht werden. Bis 2030 soll die Erhöhung 22 Prozent betragen. Bei einer Anhebung um 0,4 Prozentpunkte muss ein Arbeitnehmer mit einem Monatseinkommen von 2000 Euro vier Euro mehr in die Rentenkasse einzahlen, ebenso sein Arbeitgeber.

++++++++++++++++++++++++++++++++++

Rente mit 63 hinsichtlich Anrechnung von Zeiten der Arbeitslosigkeit nicht verfassungskonform?

++++++++++++++++++++++++++++++++++

Wann kommt die Rente mit 70?

++++++++++++++++++++++++++++++++++

Mutterschutz-Zeiten bei der Rente mit 63

++++++++++++++++++++++++++++++++++

Rentenerhöhung 2015

++++++++++++++++++++++++++++++++++

Vor dem 55. Geburtstag prüfen:
Krankenversicherungscheck für Rentner

++++++++++++++++++++++++++++++++++

Mütterrente bei Adoption und Versorgungsausgleich manchmal ohne Wirkung

++++++++++++++++++++++++++++++++++

27.08.2014 Sozialgericht Aachen: Rentenbescheid überprüfbar

++++++++++++++++++++++++++++++++++

13.6.2014: Bundesrat läßt Rente mit 63, Mütterrente und verbesserte Erwerbsminderungsrente passieren