Rente bei fünf Beitragsjahren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Rente bei fünf Beitragsjahren

      Hallo, ich habe bei den Erklärungen zur Mütterrente unter "Nachzahlung" Folgendes gelesen: Nimmt man das Beispiel einer Mutter von zwei Kindern, die nie selbst rentenversichert war. Sie erhält jetzt insgesamt vier Jahre Kindererziehungszeiten angerechnet. Wenn sie für das eine fehlende Jahr nur den Mindestbeitrag von ca. 1020 Euro nachzahlt, sichert sie sich eine lebenslange Monatsrente von etwa 120 Euro. Nach neun Monaten Rentenbezug hat sich die Nachzahlung rentiert.
      Nun meine Frage: Wenn man für die Erziehung der beiden Kinder monatlich je 28 € von den 120 € abzieht, bleiben 64 € monatlich für ein Jahr nachzahlen, das hieße nach Adam Riese, dass man für 10 Jahre freiwillige Mindestbeiträge 640 € monatlich bekommen würde. Schön wär`s! Was stimmt hier nicht?

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."