Ab wann Steuern zahlen für Rente?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Hallo,
      es kommt auf die Höhe deiner Einkünfte insgesamt an. Die Ermittlung dieser Einkünfte ist je nach Einkunftsart sehr unterschiedlich. Man kann die Frage, ab welcher Höhe Steuern zu zahlen sind, nicht pauschal beantworten. werden. Vom Grundsatz her gilt aber folgendes: Wenn das zu versteuernde Einkommen unter dem steuerlichen Grundfreibetrag von 7.664 € (bei Eheleuten 15.328 €) liegt, fällt keine Steuer an. Ist es höher, wird es kompliziert. ;)
      Hallo,
      also es ist so: anstatt des früheren Ertragsanteils wird seit dem Jahr 2005 ein bestimmter Prozentsatz der Bruttorente (nicht Netto, also nicht das, was man ausgezahlt bekommt) als steuerpflichtiges Einkommen angesetzt.
      Dieser Prozentsatz richtet sich nach dem Jahr des Rentenbeginns, also dem Jahr, wann man in Rente gegangen ist. Wenn die Rente beispielsweise im Jahr 2012 beginnt, sind 64 Prozent steuerpflichtig. Der steuerpflichtige Anteil gilt dann für alle Renten aus der gesetzlichen Rentenversicherung, der landwirtschaftlichen Alterskassen und der berufsständischen Versorgungswerke.

      Ob aber überhaupt Steuern gezahlt werden müssen, es also zu einer Veranlagung durch das Finanzamt kommt, ist abhängig von der Höhe der Gesamteinkünfte.

      Wenn du also nur eine geringe Rente hast, musst du die auch nicht versteuern.

      Gruss,

      Meike

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."